Trainerportrait

Ab 1966 erhielt ich regelmäßigen Reitunterricht, erst im Tropenhof Junkersdorf, später in der Malteser Komturei Herrenstrunden.
Teilnahme an ländlichen Turnieren.

Ab 1974 Arbeit auf Gestüten (Trakehnerhof, Haflinger in Ebbs) in den Ferien mit Einzelunterricht.

1975 zusätzlich Arbeit in einem Verleihstall, Ausbildung und Korrektur der Pferde.
Erteilung von Reitunterricht, Aufbau einer Westernshowgruppe.
Führung von Gruppen im Gelände.

1986 Wechsel zum Westernreiten mit Profiunterricht

Ab 1988 Kurse in TTEAM,
Longieren bei Bettina Schürer,
Longieren und Gymnastizieren an der Hand bei verschiedenen Trainern
Zirkuslektionen mit Alfred Schauberger,
Westernreiten bei amerikanischen Trainern in der Pleckhausener Mühle, Jean-Claude Dysli und bei Europameister Claus Penquitt, Westernturniere
viele Dressurkurse bei verschiedenen Trainern (auch FN)
Springen im Caprilli-System (Chiron),
Natural Horsemanship erst mit Sylke Osterkamp, dann bei Alfonso Aguilar bis zur Lehrerfortbildung,
Fohlenimprint nach Miller, praktische Erfahrung mit über 80 Fohlen,
Trailreiten, weitere Longen- und Doppellongenkurse, Fütterungsseminare, Fohlenaufzucht, Homöopathie, Erste Hilfekurse für Pferde, viele Hufkurse und praktische Erfahrung, zuletzt nur noch im Straßersystem. Fachtagungen in allen Pferdebereichen.

Hospitation in vielen Offenställen in Deutschland,
Betreuung von 6 Hengsten meiner Bekannten, weiterhin Westernunterricht bei Barbara Breuer, Deutscher Meister und Europameister im Westernreiten.
Distanztraining und erfolgreiche Teilnahme an Distanzritten
Mehrere Wanderritte.
Mitarbeit für die Zeitschrift FS-Freizeit im Sattel (Fotos, Fachartikel, Rezensionen)
Mitarbeit für andere Zeitschriften, Kurse für Journalisten

1990 Erwerb der Trainer - C- Lizenz Breitensport
Trainer C Lizenz Ju Jutsu, 5. DAN,

1991 Sonderlizenz Elementarbereich.
Trainer in anderen Sportarten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene; teilweise 100 Schüler pro Woche.

1994 Übergang zum Barocken Reiten, Unterricht nach Nuno Oliveira, ausschließlich Einzelunterricht.
Erwerb des Fahrabzeichens Klasse IV.

1994 - 2007 Aufbau und Leitung des Pferdehof in den Eichen/Gestüt Paso Robles (mit bis zu 100 Pferden).

Freikaufen von kranken und misshandelten Pferden.
Viele Pferde wurden mir geschenkt. Heilung, Hufkorrektur, Ausbildung und Korrektur dieser Pferde. Die meisten eigneten sich dann als Lehrpferde für Anfänger und fortgeschrittene Reiter.
Zucht und Aufzucht von Paso Peruanos, Aegidienbergern, anderen Gangpferden und Appaloosas. (nach der Aufgabe des Westernturniersports 2005 keine Appaloosa Zucht mehr)
Erfolge bei Körungen, Stuten- und Fohlenschauen des Rheinischen Pferdestammbuches.

Ab 1996 Ausbildung in Alter Escuela (Hohe Spanische Schule) durch Rafael Jurado Castillo (Mitbegründer der königlichen Reitschule in Jerez) und Monika Amelsberg. (Reiten nach barocken Vorbildern und klassische Ausbildung an der Hand).

Ab 1999 Barocke Reitkunst nach den Vorbildern Richard Hinrichs, Bent Branderup und Philippe Karl.
(viele Seminare und Kurse als aktiver Teilnehmer)

Seit 2004 Schülerin von Bent Branderup

Kurse für Voltigierlehrer

Unterrichtserteilung auf Gangpferden verschiedener Rassen
Gangpferdeausbildung bis zur Turniervorstellung
Turniererfolge der durch mich ausgebildeten Pferde,

Reiter: meine Tochter oder ich: Siege und Plazierungen in vielen ländlichen Turnieren, Westerwaldcup, Plazierung Rheinlandtrophy, Siege und Plazierung Gangpferdeturnier Gestüt Naafbachtal, Siege und Plazierungen beim Deutschen Gangpferdechampionat 1998, Sieg in der schweren Dressurprüfung mit dem mir zu Verfügung gestellten Deckhengst des Gestütes Naafbachtal auf dem Championat,
Deutscher Vizemeister bei der Internationalen Deutschen Gangpferde-Meisterschaft 1998.
Sieger Jugend und 3. Einzel- und Mannschaftswertung Breitensportmeisterschaft Rheinland-Nassau 1999
Gesamtsieger des Internationalen Gangpferdechampionats 1999 in Gut Weihersmühle.
Deutscher Meister und Deutscher Vizemeister auf der int. Deutschen Paso Meisterschaft 1999 in Siegen.
Deutscher Meister und Deutscher Vizemeister und 8. Platz Gesamtwertung der Internationalen Deutschen Gangpferde-Meisterschaft 1999 auf Gestüt Naafbachtal.
Meine Stute "Evita" wurde 1999 und 2000 High Point Horse des Paso Verbandes in Platz und Gelände.

2000 dreifacher Europameister, vierfacher Vizemeister des Paso Verbandes,
Gesamt-Turniersieger der Europaso

2001 erritten meine Reitschüler mit Evita mehrere 2. Plätze auf der Internationalen Deutschen Gangpferde Meisterschaft

2002 Deutscher Meister Töltdistanz mit Töltendem Traber Bobby Shane
2002 wurde meine Tochter Deutscher Meister Dressur PPV mit der von mir ausgebildeten Stute Madonna.
2002 Vorstellung von Evita im Damensattel auf der Messe Pferd und Jagd

2003 Vorstellung von Töltendem Traber Bobby Shane und Paso Peruano Hengst Sanson auf der Equitana.
2003 Sieger Töltdistanz mit Bobby Shane,
Teilnahme an Schleppjagden

2004 Teilnahme und Plazierungen mit einem Ausbildungspferd bei der Europameisterschaft PPV und Internationaler Deutscher Gangpferdemeisterschaft

2005 Siege auf verschiedenen ländlichen Turnieren, viele Showauftritte
2005 Bronzenes Westernreitabzeichen mit Westernreitpass (einhändig im Bit)

2007 Aufenthalt bei Bent Branderup in Dänemark
und regelmäßiger Unterricht bei Bent Branderup und Andrea Schmitz (Co-Trainerin von Richard Hinrichs)

2008 Auftritt mit Pasos und Isländern bei der Pferdenacht in Wiesbaden
2008 Teilnahme an Auftritten mit der Showgruppe Islandpferdefreunde Wäller Wind
z.B. Equitana open Air in Neuss, Hessenmeisterschaft, Pferdenacht beim CSI in Hachenburg u.a. mit Isländerhengst Árvakur
2008 Gesamt-Turniersieger Wäller Wind Meisterschaft mit Paso Evita
2009 Showauftritte mit Árvakur Wiesbadener Pferdenacht, Galanacht der Pferde CSI Hachenburg, Dillenburger Hengstparade
Auftritt mit Team Günter Fröhlich

2009 VFD Trainer B, Rittführer VFD
2009 Diplomierte HIPPOLINI Lehrkraft
2009 VFD Reitbegleitung- und Begleithundausbildung mit Australian Shepherd Aslan
Mehrere Auftritte mit Aslan und Paso Evita
2009 Gesamt-Turniersieger Wäller Wind Meisterschaft mit Paso Evita
2009 Teilnahme an der IGV Deutsche Meisterschaft und Auftritte auf der Pferd & Jagd

2010 Gesamt-Turniersieger Wäller Wind Meisterschaft mit Paso Evita
2010, 2012 und 2013 Auftritte auf verschiedenen Messen, Showvorführungen im Showteam Gaby Hans

2012 lizenzierte Trainerin für Dual Aktivierung

Showauftritte mit dem Showteam Gaby Hans

Seit 2012 Lehrgänge bei Karin Kattwinkel Pferdegesundheitstrainer
Seit 2012 Lehrgänge bei Marius Schneider Akademische Reitkunst
2013 Ausbildung bei Dr. Robert Stodulka zum Rehatrainer MRS
2015 Abschluss mit Lizenz
Seit 2015 Arbeit als Pferdegesundheitstrainer und Rehatrainer für Pferde

Seit 1994 Unterrichtserteilung für Anfänger, Fortgeschrittene und behinderte Reiter.
Lehrgangsleiterin bei Kursen: Bodenarbeit, Zirkuslektionen, Barocke Dressur, Western, Springen im Caprilli-System, Großes/Kleines Hufeisen, Reiternadel, Reiterpass, Töltkurse und spezielle Kurse für Frauen und Senioren, Hippolini Kursen
Anreiten, Ausbildung und Korrektur von Berittpferden aller Rassen und Größen. Erfolgreiche Korrektur von Problempferden (Menschen angreifen, durchgehen, buckeln, Respektlosigkeit, Ängstlichkeit usw.)
Organisation von Reiterferien, Projekttagen und Klassenausflügen für Schulen und Kindergärten, Zusammenarbeit mit dem LKA zur Suchtprävention; Zusammenarbeit mit dem Jugendamt Altenkirchen und verschiedenen Organisationen der Sportjugend;
Theateraufführungen, Wanderritte, Karnevals- und St. Martinsritten, Fohlentaufe und Cowboytage (alles mit Pferden)

Seit 1997 ist der von mir (und 6 Anderen) gegründete gemeinnützige Reitverein "Pferdehof in den Eichen e.V." Mitglied in der FN. 2008 wurde der Verein in "Reitverein Paso Robles e.V." umbenannt, der Betrieb 2007 in eine GbR umgewandelt.

1999 - 2007 Therapiezentrum für kranke und hufkranke Pferde.

Nach entsprechenden Lehrgängen war der Hof seit Juni 1999 eine staatlich anerkannte Wanderreitstation der
IG "Wanderreiten in Westerwald/Taunus mit ausgebildeten Berittführern FN und VFD
Der Paso Peruano Hengst Imperioso wurde 2003 gekört und Körungssieger
Aegidienberger F1 Deckhengst Solitaire del Robles wurde 2004 gekört,
Payaso del Robles, unser Paso Peruano Hengst, Ilumitas del Robles, der Paso R1 Hengst 2005,
Graciliano, Paso Peruano Hengst 2006.
Alle sind Prämienhengste.
Árvakur unser Isländerdeckhengst, wurde anerkannt vom Rheinischen Pferdestammbuch.
Auch die selbstgezüchteten Staatsprämienstuten, teilweise Gesamtsieger Siegerstuten, wurden von mir vorgestellt.